HRV-Wirkungsforschung

Univ.-Prof. Dr. med. Wolfgang Marktl

Univ.-Prof. Dr. med. Wolfgang Marktl

ist der Präsident der Wiener Internationalen Akademie für Ganzheitsmedizin, Leiter der Abteilung Wissenschaft im Österreichischen Heilbäder- und Kurorteverband, Mitglied des erweiterten Vorstandes und Ehrenmitglied des Verbandes Österreichischer Kurärzte, Erster Vorsitzender der Österreichischen Gesellschaft für Balneologie und medizinische Klimatologie und Vizepräsident des Akademischen Institutes für Ernährungsmedizin.

Prof. Marktl studierte Medizin in Innsbruck und Wien, die Habilitation für medizinische Physiologie erfolgte 1983. Danach leitete Prof. Marktl die Abteilung für Umweltphysiologie und Balneologie im Zentrum für Physiologie und Pathophysiologie der Medizinischen Universität Wien.

Ab 1986 leitete er das Boltzmann-Institut zur Erforschung physiologischer Rhythmen in Bad Tatzmannsdorf. 1994 erfolgte die Anerkennung als Facharzt für medizinische Leistungsphysiologie. Das österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst, I. Klasse, erhielt Prof. Marktl vom Bundespräsidenten im Jahr 2001.

Seine wissenschaftlichen Arbeitsgebiete sind die Erforschung komplexer Wechselwirkungen zwischen Umwelt in ihrer Gesamtheit und lebenden Organismen, weiters Ernährungs- uns Stoffwechselphysiologie, Balneologie, medizinische Klimatologie, Chronobiologie und Ganzheitsmedizin. Über den aktuellen Forschungsstand referiert Prof. Marktl im Rahmen seiner laufenden Vortragstätigkeit im In- und Ausland.

Prof. Marktl kann auf über 270 wissenschaftliche Publikationen verweisen und ist wissenschaftlicher Redakteur des Handbuches der natürlichen Heilmittel Österreichs (1985), er ist auch Teilnehmer zahlreicher Rundfunk- und Fernsehsendungen einem breiten internationalen Publikum bekannt.