HRV-Wirkungsforschung

Dr. med. Udo Jakobitsch

Dr. med. Udo Jakobitsch

ist Mediziner, Sportwissenschaftler und Gesundheitswissenschaftler. Während seiner medizinischen Ausbildung in Graz war er Leistungssportler und Leiter von Wirbelsäulen- und Rückenschulkursen. Aus dieser doppelten Erfahrung heraus kam er zur Erkenntnis, dass nicht nur Muskelkräftigung und –dehnung zu einer aufrechten Haltung führen, sondern dass eine Kombination von Gymnastik und Darmsanierung zu dauerhaften Haltungsverbesserungen führt.

Dr. Jakobitsch erwarb sich zusätzliche Kenntnisse in den Bereichen Kurmedizin, Chirotherapie, Dunkelfeldmikroskopie und Homotoxikologie und fungierte in der Folge als ärztlicher Leiter renommierter Hotels und Kuranstalten, nämlich des Gesundheitshofes Neuberg/Mürz, des Gesundheitshotels „Bleibergerhof“ in Bad Bleiberg und des F.X.Mayr Kurhotels „Spanberger“ in Gröbming und des innovativen Gesundheitszentrums „Lanserhofs“ in Lans, wo er seit 2007 auch für die ärztliche Betreuung der Gäste zuständig ist.

Mit seiner biofunktionellen Diagnostik überprüfte er konventionelle Lehren stellte fest, dass sich die Menschen und ihre Nahrungsmittel verändert haben, sodass althergebrachte Kurprogramme angepasst werden mussten : Spurenelement- und Mineralstoffsubstitution, Muskelstatus, bestimmt durch die Muskel- Fett -Wassergehalt Messung (BIA Messung ), Bestimmung des Säure Basen Status durch die Terrainanalyse nach Vincent, Bestimmung der Ausscheidungskraft und Konzentrationsfähigkeit der Niere durch die traditionelle Harnanalyse und Vermessung der Herzkreislaufleistung durch ein Rhythmogramm (Heart Rate Variability). Er gründete eine Plattform, um die moderne Mayrkur zu lehren und von anderen zu lernen.

Das medizinische Hauptanliegen von Dr. Jakobitsch liegt in der Prävention sowie in der Regenerationsforschung. Er arbeitet schon seit seinem Studium bis zum heutigen Tag am liebsten in der Vorsorge, mit Heilfasten und mit naturheilkundlichen Methoden. Er sieht in der HRV ein ideales Mittel zur Optimierung der Regenerationsmedizin. Neben dem klassischen Labor und der HRV verwendet er in der Diagnostik unter anderem IGG Lebensmitteltests, Vollblutanalysen, Analyse Mitochondrienaktivität, Dunkelfeldmikroskopie, klassische Harnanalyse und Global Diagnostik.