HRV-Wirkungsforschung

Forschung

Unbewusstes sichtbar machen

Wie Ihre Forschung gefördert werden kann – siehe Innovationsförderung

 

Zweck des Wirkungsforschungsinstitutes und dessen Forschungsziele

Das Wirkungsforschungsinstitut, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, beschäftigt sich mit interdisziplinärer Forschung im Zusammenhang mit HRV Messergebnissen, der Vernetzung von Forschern und Anwendern zum Zwecke der Selektion von relevanten Untersuchungsthemen und der Diskussion von Studienergebnissen.

Grundlagenforschung und angewandte Forschung

Das HRV Wirkungsforschungsinstitut ist darauf spezialisiert, die Auswirkungen jeder Art von physischen und psychischen Einflüssen, Praktiken und Interventionen auf das autonome Nervensystem des menschlichen Organismus zu studieren. Äußere und innere Impulse, wie etwa Substanzen, Sinneseindrücke, Geschehnisse im sozialen Umfeld und medizinische Therapien üben ebenso Einflüsse auf den Körper aus wie Gedanken, Emotionen und Empfindungen, die mittels Herz Raten Variabiliät sichtbar gemacht werden können.

Rasch und objektiv kann festgestellt werden, ob zum Beispiel der Kontakt mit einem Nahrungs- oder Genussmittel, die Durchführung einer Behandlung, eines Trainings oder einer Therapie, kurz gesagt der Einfluss von Sinnesreizen jedweder Art auf das menschliche Nervensystem, positive oder negative Wirkungen zeitigt und ob der Körper als unmittelbare Reaktion unbewusst in den Entspannungs- oder den Stressmodus geht, Energie verliert oder gewinnt, und ob das biologische Zellalter darauf positiv oder mit rascher Alterungstendenz reagiert.

Kein anderes Messinstrumentarium ermöglicht einen direkteren Aufschluss, welche Wirkung eine Intervention auf das Unterbewusstsein eines Menschen hat.

Bei Messungen einer adäquaten Anzahl von Versuchspersonen, einer statistischen Analyse der Daten und einer fachkundigen Beurteilung der Ergebnisse lassen sich objektive Erkenntnisse ableiten, die zum Beispiel bezüglich einer Produktentwicklung von entscheidender Bedeutung sind.

Das HRV Wirkungsforschungsinstitut steht auch Ihrem Unternehmen gerne als Forschungspartner zur Verfügung. In diesem Fall übernehmen wir die ausführliche Diskussion der Problemstellung mit Ihnen, die Festlegung eines Studiendesigns sowie die Erstellung der nötigen Einreichungsunterlagen für Ihr Forschungsprojekt.
MEHR siehe Innovationsförderung; Verschaffen Sie sich auch einen ersten Überblick auf der Webpage der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG: HRV Wirkungsforschung in Wien und HRV Wirkungsforschung im Burgenland

Kommunikation

Das Wirkungsforschungsinstitut hat es sich auch zur Aufgabe gemacht, den Austausch relevanter Fallbeispiele aus diversen Anwenderbereichen zu fördern (Medizin, Pharmakologie, Energetik, Biologie, Chemie, Ernährungsberatung, Psychotherapie, Systemisches Coaching, traditionelle und alternative Körper–, Geist– und Seelen-Therapieformen u.a.) und zwar mittels Veranstaltungen, einer Internet-Plattform und anerkannter wissenschaftlicher und breitenwirksamer Medien.