HRV-Wirkungsforschung

Dr. med. Elisabeth Plank

Dr. med. Elisabeth Plank

ist Ärztin mit langjähriger Erfahrung in umweltmedizinischen und ganzheitlichen Themen. Seit 20 Jahren befasst sie sich mit der Problematik elektromagnetischer Felder. Durch ihre langjährige Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und Praktikern aus Physik, Technik, Mathematik und Biologie konnten international patentierte Verfahren entwickelt werden, die neue Maßstäbe setzen.

Dr. Plank promovierte an der Universität Innsbruck und nach einer Tätigkeit im Chefärztlichen Dienst der AUVA Salzburg eröffnete sie eine Praxis für Allgemeinmedizin mit den Schwerpunkten Umwelt- und Ganzheitsmedizin, wobei sie den Themenkreisen Homöopathie, Akupunktur, Neuraltherapie, orthomolekulare Medizin, Isotherapie, Hypnotherapie nach M. Erickson, NLP, Entspannungstechniken und Elektro- und Biophysik besondere Aufmerksamkeit widmete.

Ab dem Jahr 2000 widmete sich Frau Dr. Plank intensiv dem Aufbau interdisziplinärer wissenschaftlicher Kooperationen zur systematischen Untersuchung und Langzeitbeobachtung von Frequenz- und Magnetfeldeinflüssen. Ihre Erfahrungen in der biomedizinischen Begleitung physikalischer Forschungsreihen veranlassten sie zur Gründung des Instituts für Bioelektrizität und medizinische Raumkohärenzforschung (i-bmr) in Salzburg.

Die Forschungsschwerpunkte sind biophysikalische und gesundheitliche Relevanz von statischen und ELF-Magnetfeldern und die methodologische Überprüfung medizinischer Mess- und Analyseverfahren hinsichtlich ihrer Eignung zur Untermauerung technischer Messdaten in der EMV.

Die dem Forschungsinstitut angeschlossene i-bmr-Akademie Salzburg vermittelt aktuellstes Fachwissen an Elektrotechniker, Ingenieure und Interessierte aus verschiedenen Sparten. Seit 2010 führt Dr. Plank zusätzlich ein Ingenieurbüro für EMV-Messtechnik und Consulting.